• Theater

Verschoben – Die schlafende Schönheit

Sehr geehrtes Publikum,

aus Gründen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass die Vorstellung "Dornröschen", die ursprünglich für Freitag, den 20. Januar geplant war, auf Freitag, den 12. Mai 2023 verschoben wird.

Ort, Zeit und Preise bleiben unverändert und die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für dieses neue Datum.

Die Organisatoren danken den Zuschauerinnen und Zuschauern für ihr Verständnis.

Ballett in einem Prolog und drei Akten.
Inspiriert von dem Märchen von Charles Perrault und den Brüdern Grimm.

Dornröschen bleibt eines der Juwelen des Tanzerbes. Es wurde 1890 im Mariinski-Theater in Sankt Petersburg uraufgeführt und ist das gemeinsame Werk des Choreografen Marius Petipa und des Komponisten Tschaikowsky. Inspiriert von Charles Perraults Märchen entwarfen sie ein "Märchenballett", in dem sich Traum und Wirklichkeit vermischen, in dem Feen und Paten, gute und böse Mächte um das Schicksal zweier junger Menschen ringen. Die Ballettaufführung "Dornröschen" wird zur Freude von Groß und Klein zu sehen sein. Die prunkvollen Bühnenbilder und Kostüme stellen den Glanz eines der vollendetsten und brillantesten Meisterwerke des klassischen Repertoires wieder her.
Dornröschen ist immer noch eines der beliebtesten Ballette und gehört zum internationalen Standardrepertoire des klassischen Balletts. Tschaikowsky selbst bezeichnete es als sein bestes Ballett. Die außergewöhnlichen Tänzer des Klassischen Balletts von St. Petersburg verzaubern und verinnerlichen ihr Publikum in einer märchenhaften Welt.

Öffnung der Türen 18h30
Startzeit 20h00
Zurück zum Programm